DSC_0879
Kirche%20Seite_edited
Kirche%20Seite%20Eingang_edited
IMG_6403
IMG_6384
IMG_6413
Güttenbach_von_Käthi_gesehen
Güttenbach_von_Huck2
DSC_0868
Seniorenheim1_edited
DSC_0839
DSC_0852
DSC_0712

DOBRO DOŠLI U PINKOVCU!

WILLKOMMEN IN GÜTTENBACH!

AKTUELL: INFOS ZU CORONAVIRUS

NÄCHSTE TERMINE

25. Oktober 2020

BLUTSPENDEN

Ende Oktober lädt das Rote Kreuz wieder zur Blutspendeaktion in die Mehrzweckhalle.

1427

VYFALU

 

Vor 593 Jahren wurde unser Ort das erste Mal urkundlich unter der Bezeichnung "Vyfalu" dokumentiert.

1576

GYETENPACH

 

Diese Bezeichnung für die Ortschaft tauchte das erste Mal vor 444 Jahren in einem Urbar auf. 

WIR SIND BURGENLANDKROATEN,
BEHEIMATET IN EINER DER SCHÖNSTEN ECKEN
DER REPUBLIK ÖSTERREICH.
Kirche zum Hl. Josef von Norden
ÜBER UNSERE KIRCHE

Niemand Geringeres als der Dom-baumeister zu St. Stephan, Prof. Karl Holey, war 1929/30 jener Architekt, der unserer Pfarrkirche ihre stilistische Einzigartigkeit gab.

ÜBER UNSERE ZWEISPRACHIGKEIT

Wir sind Südburgenländer mit einer  Besonderheit: Viele von uns sprechen noch eine Sprache, die vor 450 Jahren in unsere Region gebracht wurde.

ÜBER UNSEREN GRÖSSTEN FUND

Am Vormittag des 4. November 1927 ackerte Landwirt Lukas Radakovits mit einem Kuhge­spann auf dem schmalen Feld seines Riedes ,,Na Ravnici” . Plötzlich verspürte er einen Widerstand unter dem Pflug und hielt, um nachzusehen, die Kühe an.

SPORTHALLE
HIER GEHT´S ZUR ONLINE RESERVIERUNG

GEMEINDELEBEN - AKTUELL

Erntedankfest 2020

I u ovom ljetu, kad je sve drugačije nego uvjek, su se Pinkovske žene našle da pod Corona-uvjetima spletu žetvenu korunu za faru. Prelipa koruna je onda bila u centru svete maše u nedilju 3. Oktobra kade su kotrigi fare pod vedrim nebom slavili žetvenu zahvalnicu.

 

Auch heuer, wo vieles anders ist als sonst, trafen sich Güttenbacher Frauen, um unter Einhaltung aller coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen die Erntekrone zu flechten. Diese wunderschöne Krone und viele andere Erntegaben standen dann am Sonntag im Zentrum der Heiligen Messe, bei der unter freiem Himmel das Erntedankfest der Pfarre gefeiert wurde.

GEMEINDELEBEN - AKTUELL

90-jähriges Kirchenjubiläum

Nedelju, 27. septembra 2020, je fara svečevala 90-ljetno postojanje crikve u okviru svete maše, ku je celebrirao farnik Mag. Josip Banfić. Kod ove maše su se Pinkovčari spomenuli njevih preocev, ki su donesli velike žrtve, da se je gradjenje nove crikve moglo realizirati.

Kronologija gradjenja nove crikve:

  • 1763. ljeta se je zgradila kapela sv. Patricija

  • 1837/1838. ljeta se je povekšala crikva

  • Prvi svitski boj zniči sve dobre namjere za eventualno gradjenje nove crikve

  • 1926. ljeta stoprv se opet misli na gradjenje nove crikve

  • 1927. ljeta je načelnik Stefan Jandrišić zeo ozbiljno ovu ideju i je dao žgati 50 000 ciglov na račun općine

  • 11. januara 1928. ljeta zaključeno je i formalno gradjenje nove crikve

  • 25. Augusta 1929. ljeta svetačno polaganje temeljnoga kamena

  • 28. Septembra 1930. ljeta posvećenje crikve

All jener Menschen, die auf verschiedenste Art und Weise damals ihren Beitrag zur Verwirklichung des Kirchenbaus geleistet haben, wurde beim 90jährigen Kirchenjubiläum am Sonntag, dem 27. September 2020, im Rahmen einer Festmesse, die von Ortspfarrer Mag. Josip Banfic zelebriert wurde, in Dankbarkeit gedacht.

Chronologie des Kirchenbaus:

  • 1763: Errichtung einer Kapelle zu Ehren des Hl. Patrizius

  • 1837/1838: Vergrößerung durch Zubau

  • Der Erste Weltkrieg vernichtet den Versuch eines eventuellen Neubaus einer Kirche

  • 1926: Neuerliche Initiativen für einen Neubau einer Kirche

  • 1927: Bürgermeister und Kirchenvater Stefan Jandrišić greift die Idee auf und lässt auf Kosten der Gemeinde 50 000 Ziegel brennen

  • 11. Jänner 1928: Formaler Beschluss des Schulstuhls für den Neubau einer Kirche

  • 25. August 1929: Grundsteinlegung unter Ortspfarrer Ignaz Horvath, Bürgermeister Johann Radaković und Schulstuhlpräses Ignaz Knor

  • 28. September 1930: Einweihung der Kirche durch seine Eminenz, Kardinal Dr. Friedrich Gustav Piffl

WIR SIND GANZ SCHÖN AUSGEZEICHNET.
Europäischer Dorferneuerungspreis 1998
Naj selo 1996
Jugendfreundlichste Gemeinde 1995
Beliebteste Feuerwehr des Burgenlandes 1995
Müllionäre 1994
Rot-Kreuz-Gemeinde 1993
ANSCHRIFT & KONTAKT
PARTEIENVERKEHR
STANDORT

Marktgemeinde

GÜTTENBACH PINKOVAC

 

Marktplatz 1
7536 Güttenbach

Telefon: +43 3327 22 27
E-Mail: post@guettenbach.bgld.gv.at

Mo, Do, Fr    8:00 Uhr - 12:00 Uhr